Papst Franziskus im Heiligen Land

Papst Franziskus im Heiligen Land

Gepostet von am Mai 21, 2014 in Allgemein | Keine Kommentare

Papst Franziskus unternimmt vom 24. bis 26. Mai 2014 eine Pastoralreise ins Heilige Land. Der Papst wird bei seiner zweiten Auslandsreise zahlreiche interreligiöse und ökumenische Programmpunkt absolvieren, darunter zwei Treffen mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. Zudem feiert er mit den Gläubigen im Heiligen Land zwei große Gottesdienste, zuerst in Amman (24. Mai) und danach in Bethlehem (25. Mai).

Seine Reise startet am 24. Mai in Jordanien mit einem Empfang des jordanischen Königs Abdullah in Amman. Hier wird er eine erste heilige Messe feiern, die Taufstelle Jesu am Jordan-Fluss besuchen und vor Flüchtlingen und Jugendlichen mit Behinderung eine Ansprache halten.

Am 25. Mai begibt er sich nach Bethlehem in Palästina. Hier wird er den Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde Abbas treffen, auf dem Platz der Geburtskirche eine heilige Messe feiern, mit palästinensischen Familien im Franziskanerkonvent Bethlehem das Mittagessen einnehmen, die Geburtsgrotte besuchen und sich mit Kindern aus verschiedenen Flüchtlingslagern treffen. Am Nachmittag führt ihn seine Reise nach Tel Aviv zu einer Ansprache. Von dort begibt sich der Papst nach Jerusalem, zum Skopusberg in die Apostolische Delegation des Heiligen Stuhls. Dort trifft er den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomaios I., zu einem privaten Gespräch und werden anschließend eine gemeinsame Erklärung unterzeichnen. Am Abend feiert er mit Vertretern der verschiedenen Kirchen und Konfessionen im Heiligen Land in der Anastasis, der Grabes- bzw. Auferstehungskirche in Jerusalem, einen Gottesdienst. Anlass ist der 50. Jahrestag der Begegnung zwischen dem Ökumenischen Patriarchen Athenagoras und Papst Paul VI. 1964.

Am letzten Reisetag, dem 26. Mai trifft der Papst den Großmufti von Jerusalem und wird eine Ansprache halten, besucht die Westmauer des jüdischen Tempels (Klagemauer) und wird die Gedenkstätte für die Opfer des Holocaust Yad Vashem besuchen. Nach einem Treffen mit den beiden Großrabbiner Israels im Heichal Shlomo Zentrum, Gesprächen mit dem Staatsoberhaupt Israels, Shimon Peres, im Präsidentenpalast in Jerusalem, einem Empfang mit dem Ministerpräsidenten Israels, Benjamin Netanjahu, im Zentrum Notre Dame sowie einem Besuch bei Patriarch Bartholomaios I. im Amtssitz des griechisch-orthodoxen Patriarchen von Jerusalem auf dem Ölberg, feiert er zum Abschluss seines Besuches mit den Bischöfen des Heiligen Landes im Abendmahlssaal in Jerusalem die heilige Messe.

(Foto: Papst Franziskus © Michael Erhart – Pfarrbriefservice.de)

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.