Bistum Aachen: Meinungen und Ansichten der Gläubigen sind gefragt

Bistum Aachen: Meinungen und Ansichten der Gläubigen sind gefragt

Gepostet von am Feb 4, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Zur Vorbereitung auf die Familiensynode im Vatikan möchte das Bistum Aachen die Ansicht der Gläubigen zum Thema erfahren. Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff lädt daher Einzelpersonen, Gruppierungen, Einrichtungen und Verbände ein, den Fragebogen zu bearbeiten.

Die Vatikanische Bischofssynode zum Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“, findet vom 4. bis 25. Oktober in Rom statt. Dort sollen konkrete Leitlinien für die Pastoral mit Familien erarbeitet werden. Bereits im vergangenen Jahr waren die Gläubigen aufgerufen, ihre Meinungen und Ansichten darzulegen als Vorbereitung für die Außerordentliche Bischofssynode 2014. Wie bei Synoden üblich hat der Vatikan ein vorbereitendes Dokument, Lineamenta, veröffentlicht. Dieses beinhaltet neben einer theologischen Hinführung zum Thema der Synode auch einen Fragenkatalog.

46 Einzelfragen umfasst der aktuelle Katalog. Möglich ist es auch, nur ausgewählte Fragen zu beantworten. Gesammelt und zentral bearbeitet werden die Antworten bis Freitag, 13. März. Ausgefüllte Fragebögen können an das Bischöfliche Generalvikariat, Abteilung Kinder / Jugendliche / Erwachsene, Fachbereich Familienarbeit, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, oder per E-Mail an conrad.siegers@bistum-aachen.de gesendet werden. → Hier geht’s zum Fragebogen.

Die in den Bistümern eingegangenen und dann gebündelten Antworten werden – wie bereits vor einem Jahr – im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) gesichtet und mit der Position der DBK sowie anderen eingereichten Impulsen auf Bundesebene ausgewertet. Bis Mitte April wird dass daraus entstandene Dokument an das Synodensekretariat nach Rom gesendet werden. (iba/Na 018)

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.