Strukturreform im Erzbistum Köln: Neue Rollenverteilung zwischen Priestern und Laien

Strukturreform im Erzbistum Köln: Neue Rollenverteilung zwischen Priestern und Laien

Gepostet von am Okt 18, 2016 in Allgemein | Keine Kommentare

kleriker-und-laienKardinal Rainer Maria Woelki, hat auf die vorangetrieben Strukturreformen im Erzbistum Köln reagiert. Der Erzbischof möchte eine neue Rollenverteilung zwischen Laien und Priestern anstreben, damit ausgebildete Laien die Leitung von Wortgottes-diensten, Beisetzungen und Taufgesprächen übernehmen können. (kath)

Der Katholikenausschuss der Stadt Köln hat diese Einladung aufgenommen und dem Erzbischof mit einem „Herdenbrief“ geantwortet. Um die Dikussion über die dort benannten sehr konkreten Vorschläge anzuregen, wurde der Wortlaut sowohl an die Presse als auch an kirchliche Gremien und Institutionen weitergegeben. Den Text des Herdenbriefes lesen Sie → hier.

(Foto: Kleriker und Laien – Peter Weidemann in pfarrbriefservice.de)

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.