Das Wort Gottes mit Familien gestalten und feiern

Das Wort Gottes mit Familien gestalten und feiern

Gepostet von am Jan 25, 2015 in Allgemein, Messen | Keine Kommentare

Nach über einem Jahr geht der erste Leitungskurs mit neuem Konzept dem Ende zu. An vielen Abenden und Samstagen haben sich die fast 20 Teilnehmer aus der Pfarrei Heilig Geist Jülich und umliegenden Pfarren für die Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern für Familien fortgebildet. Die Organisation und Leitung des Kurses lag bei Pastoralreferent Thomas Toenessen und Gemeindereferentin Petra Graff. Aus unseren Pfarrgemeinden nahmen Bert Oblamski aus St. Thomas von Canterbury Ellen und Michael Müller aus St. Josef Huchem-Stammeln teil, die beide bereits die Beauftragung für die Leitung „normaler“ Wort-Gottes-Feiern haben und sich u.a. bei den Kleinkindergottesdiensten engagieren. Neben allgemeinen Aspekten der Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern wurden in diesem Kurs immer wieder die Besonderheiten bei der Feier mit Familien, Kleinkindern und Grundschulkindern herausgearbeitet. Zu den vielfältigen Themen, zu denen mehrere Referenten aus dem Bistum eingeladen wurden, gehörten z.B. der Einsatz von Musik, Liedern und unterschiedlicher Materialien und Medien, die Bedeutung von Zeichen und Symbolen, die Erarbeitung von Texten und die Gestaltung einzelner Elemente von Wort-Gottes-Feiern. Die Teilnehmer lernten verschiedene Quellen für Materialien, Medien und Inhalte kennen, wobei ein Besuch im Katechetischen Institut in Aachen nicht fehlen durfte. Sehr wichtig war auch der Austausch von Erfahrungen in den einzelnen Pfarren und Gespräche zum Selbstverständnis und dem „richtigen“ Umgang mit Familien und Kindern unterschiedlichen Alters.

Zur Beauftragung der Familien-Wort-Gottes-Feier-Leitungen laden wir Sie/Euch herzlich ein, an dieser Stelle besonders auch die Pfarrangehörigen unserer Niederzierer Pfarren. Die Teilnehmer/-innen werden in einer Wort-Gottes-Feier am Sonntag, dem 1. Februar 2015, um 10.45 Uhr in der Kirche St. Franz Sales in Jülich (Artilleriestr) beauftragt. Gerne können Sie / könnt Ihr im Anschluss daran mit den „frisch“ Beauftragten Leitungen ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme, als Zeichen der Wertschätzung und Unterstützung der neuen Aufgabe in unseren Pfarreien.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.