Erstkommunion am 28. April 2019

Erstkommunion am 28. April 2019

Gepostet von am Apr 28, 2019 in Allgemein | Keine Kommentare

Am heutigen Weißen Sonntag, haben 10 Kinder aus Ellen, 5 Kinder aus Hambach und 19 Kinder aus Niederzier in unserer Pfarrkirche St. Cäcilia Niederzier, nach einigen Monaten der Vorbereitung und einer Woche voller Proben, ihre Erstkommunion gefeiert. In diesem Jahr stand die Erstkommunion unter dem Motto „Geborgen in Gottes Hand“.

Die Pfarrkirche St. Cäcilia in Niederzier konnte die vielen, vielen Besucher fast nicht aufnehmen und viele standen draußen und lauschten bei geöffneten Türen dem feierlichen Gottesdienst.

Die Kommunionkinder wurden von Pfarrer Andreas Galbierz, unserer Gemeindereferentin Modesta Gerhards und den Messdienern am Bürgerhaus abgeholt. In Begleitung der Eltern und den Klängen der Bläsergruppe der Musikschule unter der Leitung von Evi Gaul, zogen die Kinder in einer Prozession vom Bürgerhaus über die geschmückten Straßen bis zur Pfarrkirche.

 

 

Der feierliche Gottesdienst wurde durch den Ellener Kirchenchor unter der Leitung von Ursula Scheer musikalisch gestaltet.

 

 

 

Anstelle der Lesung, erzählte unsere Gemeindereferentin Modesta Gerhards die Geschichte von dem Mann, der einen Traum hatte:

„Eines Nachts hatte ein Mann einen Traum. Er träumte, er würde mit Christus am Strand entlang spazieren. Am Himmel über ihnen erschienen Szenen aus seinem Leben. In jeder Szene bemerkte er zwei Paar Fußabdrücke im Sand, eines gehörte ihm, das andere dem Herrn. Als die letzte Szene vor ihm erschien, schaute er zurück zu den Fußabdrücken und bemerkte, dass sehr oft auf dem Weg nur ein Paar Fußabdrücke zu sehen war. Er stellte ebenfalls fest, dass dies gerade während der Zeiten war, in denen es ihm am schlechtesten ging.

Das wunderte ihn natürlich und er fragte den Herrn: „Herr, Du sagtest mir einst, dass ich mich entscheiden solle, Dir nachzufolgen; Du würdest jeden Weg mit mir gehen. Aber ich stelle fest, dass während der beschwerlichsten Zeiten meines Lebens nur ein Paar Fußabdrücke zu sehen ist. Ich verstehe nicht, warum! Wenn ich Dich am meisten brauchte, hast Du mich alleine gelassen.“ Der Herr antwortete: „Mein lieber, lieber Freund. Ich liebe Dich so sehr, dass ich Dich niemals verlassen würde. Während der Zeiten, in denen es Dir am schlechtesten ging, in denen Du auf Proben gestellt wurdest und gelitten hast – dort, wo Du nur ein Paar Fußabdrücke siehst – das waren die Zeiten, in denen ich Dich auf Händen getragen habe.“

 

 

 

Und dann kam der feierliche Augenblick, die Kinder empfingen zum ersten Mal in Form einer Hostie das heilige Brot und wurden damit in die Mahlgemeinschaft mit Jesus aufgenommen.

 

 

Alle Erstkommunionkinder aus Ellen, Hambach und Niederzier mit Pfarrer Andreas Galbierz, Gemeindereferentin Modesta Gerhards und unseren Messdienern ↓

 

 

Hier finden Sie den Bericht über die Vorstellung der Kommunionkinder im Rahmen des Familiengottesdienstes am 04.11.2018.

 

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.