Weltwechsel – ein Popmusical für junge Teens

Weltwechsel – ein Popmusical für junge Teens

Gepostet von am Jul 8, 2019 in Allgemein | Keine Kommentare

 

Märchen sind in und haben an Faszination nicht verloren. Und nicht nur seit so viele durch Harry Potters Brille gucken. Weltwechsel ist mehr als ein brandneues Popmärchen und richtet sich vor allem an ein junges Publikum. Die „Macherinnen“ unserer Martinuskids und –teens, Ruth Spaltmann, Simone Jussen und Alexandra Burghard, hatten sich auch in diesem Jahr wieder viel Mühe gemacht und mit dem Chor eine ganze Menge geprobt.

Im Musical „Weltwechsel“ von Theo Eißler geht es um die spannende Geschichte eines Jungen, um Tom (gespielt von Laura Jussen), der sich zwischen zwei Welten bewegt, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: In einer Welt voller Hass, Gewalt und Bosheit aufgewachsen, findet sich Tom plötzlich in einer völlig anderen Situation wieder.

 

 

Was zuerst fremd und merkwürdig erscheint, gewinnt für ihn immer mehr an Faszination. Da sind Jungen und Mädchen, die sich für ihn wirklich interessieren. Da ist Lisa (gespielt von Sahra Lemke), das frechste und sympathischste Wesen, das ihm je über den Weg gelaufen ist. Und vor allem ist da der König (gespielt von Saskia Scheidweiler), der ihm nicht nur eine Audienz gewährt, sondern ihn sogar als sein Kind annimmt.

 

 

Tom wechselt die Welten und wird ein Königskind. Früher wurde er verprügelt, gehasst und ausgestoßen. Jetzt ist er frei und wird in der neuen Welt aufs Allerherzlichste willkommen geheißen. Aber die Umstellung fällt nicht ganz leicht. Tom merkt, dass es nicht so einfach ist, die Handlungsweisen der alten Welt so einfach abzulegen. Obwohl sich der König liebend um Tom kümmert und er in Lisa eine echte Freundin gefunden hat, holt ihn seine Vergangenheit wieder ein…

 

 

Die Martinuskids und -teens tanzten, sangen und spielten traditionell wieder in zwei Veranstaltungen am 06. und 07.07.2019 im Niederzierer Bürgerhaus. Und der Applaus der zahlreichen Musicalfans machte unsere Chormitglieder ganz stolz. Es war wieder ein schönes Musicalerlebnis für alle. Herzlichen Dank.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.