Kurienerzbischof Müller wird Kardinal

Gepostet von am Jan 13, 2014 in Allgemein | Keine Kommentare

Papst Franziskus hat die Namen von 19 neuen Kardinälen bekannt gegeben, denen die Kardinalswürde am 22. Februar 2014 bei einem öffentlichen Konsistorium im Vatikan übertragen wird. Unter den neuen Kardinälen ist auch der langjährige Bischof von Regensburg und jetzige Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, Erzbischof Dr. Gerhard Ludwig Müller.

Mit Erzbischof Müller gibt es künftig zehn deutsche Kardinäle. Zu ihnen gehören Kardinal Joachim Meisner (Köln), Kardinal Karl Lehmann (Mainz), Kardinal Reinhard Marx (München und Freising), Kardinal Rainer Maria Woelki (Berlin), Kardinal Friedrich Wetter (Erzbischof em. von München und Freising) sowie in Rom Kardinal Walter Kasper, Kardinal Paul-Josef Cordes, Kardinal Walter Brandmüller und Kardinal P. Karl Becker SJ.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.