Bischofskonferenzen rufen zur Europawahl auf

Bischofskonferenzen rufen zur Europawahl auf

Gepostet von am Mai 7, 2014 in Allgemein | Keine Kommentare

Die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (Comece) hat ihren Wahlaufruf für die kommenden Europawahlen erneuert. Die Abstimmung findet vom 22.-25. Mai statt. Die Wahlen seien Gelegenheit für die Bürger, ihrem Glauben an den europäischen Prozess Ausdruck zu verleihen, heißt es in einer Erklärung der Comece. Größte Herausforderung auf dem Kontinent sei die wachsende Armut aufgrund der Finanz- und Wirtschaftskrise. Explizit nennt die Kommission hier die Jugendarbeitslosigkeit. Doch auch Fragen der Migration, die Sonntagsruhe und die Religionsfreiheit in Europa seien wichtige Themen.

„Angesichts von Globalisierung und der Krise der modernen Politik bleibt das Projekt der europäischen Integration die einzige mögliche Rettung des alten Kontinents.“ Das schreiben 23 christliche Organisationen des Netzwerkes C3Dem in einem gemeinsamen Appell zur Europawahl Die Bürger sollten die Europawahlen ernst nehmen: sie seien eine Chance zur Überwindung der Wirtschaftskrise, könnten das Sozialmodell Europa stärken und Europa einen neuen Platz in der Welt geben, heißt es in der Erklärung.

(Dieser Text stammt von der Webseite radiovaticana.va – or/pm 07.05.2014 pr)

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.