Wallfahrt zur Schmerzhaften Mutter Gottes

Wallfahrt zur Schmerzhaften Mutter Gottes

Gepostet von am Jul 10, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Samstag, dem 6. Juli 2013 sind wir „wie alle Jahre wieder“ zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter Gottes nach Heimbach gepilgert. Um 4.55 Uhr  haben wir uns in der Pfarrkirche in Niederzier getroffen und nach einem kurzen Gebet und Pilgersegen ging es auf den Weg. Um 6.00 Uhr, an der Kirche in Huchem-Stammeln haben die nächsten Pilger auf uns gewartet und später bei einer Frühstückspause in Düren sind die letzten Pilger dazu gestoßen. Unsere Gruppe zählte 51 Pilger...

mehr
Mit Gott on tour – Familienwallfahrt am 22. September

Mit Gott on tour – Familienwallfahrt am 22. September

Gepostet von am Jun 12, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Sonntag, 22. September findet die diesjährige Familienwallfahrt der Bistümer Aachen, Köln, Limburg und Trier statt. Sie führt zum Kloster Steinfeld in die Eifel. Nähere Informationen erhalten Sie beim Bischöflichen Generalvikariat Aachen → hier. Ein Flyer zur Familienwallfahrt ist auch im Pfarrbüro Niederzier...

mehr
Wallfahrt zur „ Jungfrau der Armen“ 2013

Wallfahrt zur „ Jungfrau der Armen“ 2013

Gepostet von am Jun 7, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Am 5. Juni 2013 hat unsere jährliche Wallfahrt nach Banneux stattgefunden. Morgens um 7. 30 Uhr sind die Ellener als die ersten in den Bus eingestiegen, die letzten Pilger warteten in Hambach und um 8.10 Uhr waren sie auch schon am Bord. Wir sind mit  2 Bussen nach Belgien gefahren. Unterwegs haben wir gesungen und gebetet, aber auch die Gespräche mit den Mitfahrenden  kamen nicht zu kurz. In einer guten Atmosphäre und bei sonnigem Wetter sind wir um 9.30 Uhr am Ziel...

mehr

Die Nievenheimpilger bedanken sich

Gepostet von am Sep 10, 2012 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Samstag, 16. Juni 2012 um 06.00 Uhr erhielten die Pilger von unserem Pastor Andreas Galbierz den Reisesegen in der Pfarrkirche St. Cäcilia Niederzier. Obwohl wir sofort zum göttlichen Salvator um gutes Pilgerwetter beteten, hat dies nicht viel geholfen. Den ganzen Tag regnete es vom Himmel hoch und wir mussten nach einigen Starkregen mehrmals den Begleitbus aufsuchen, um in trockene Sachen zu schlüpfen. Der Begleitbus, bereitgestellt von Tagebaudirektor Hans-Joachim...

mehr